22.02.2017

Kerstin kam gestern zu Besuch und wir sind abends Pizza essen gegangen. Nach dem netten Abend wollte ich nicht mehr weiter schreiben. Aber heute bringe ich das zu Ende.

 

Ich war beim drohenden Loch:

Ich habe daraufhin Claus gefragt, ob er mich nochmal besuchen mag.

Er hat sich dann für Freitag angekündigt. Ich habe diese Tage weiter mit dem Atem Training und den Meditationen gemacht.

Am Freitag war das drohende Loch dann auf einmal kein Thema mehr. Meine Stimmung hob an und ich habe angefangen mir Pläne und Träume auszumahlen. Das Gespräch mit Claus hat mich nochmals zu den Basics der Letzten 10-30 Jahre gebracht.

Ich konnte mir zum ersten Mal bewusst machen, welch großer Berg und langer und beschwerlicher Weg nun für mich kein Thema mehr ist. Mit der Entscheidung zur Trennung fühlte ich mich jetzt erleichtert. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Claus streckt seine Fühler nach einer Wohnung aus. Jetzt ist er aber erst einmal eine Woche auf Skitour.

 

Am Wochenende bin ich zu Wolfgang und Birgitt gefahren. ich musste hier mal raus. das Wochenende war sehr nett. Mit vielen, sehr intensiven Gesprächen. Sowohl mit Wolfgang als auch mit Birgitt. In diesen Gesprächen konnte ich immer wieder meine innere Haltung prüfen und positiv verstärken. Das war sehr wichtig für mich. Ein langer Spaziergang im Regen brachte mich noch auf andere (manchmal auch nicht so positive) Gedanken.

....