017

gestern abend war ich irgendwie kaputt und müde und habe nicht mehr geschrieben und bin zeitig ins bett gegangen. ergo ist gestern wieder ausgefallen und nur der walking spaziergang hat stattgefunden. das wetter war kalt, aber die sonne hat geschienen und es war schön eine stunde draußen zu sein. statt der ausgefallenen ergo habe ich an der entspannung teilgenommen. wollte aber nicht wirklich klappen. mal sehen ob die ergo heute stattfindet. die spätschicht ist die nächsten tage zu zweit hier und deshalb wollen sie mit uns "was machen". das heißt, heute abend wird pizza gebacken. gestern waren patienten mit einer pflegerin schon dafür einkaufen. bin gespannt wie das in der kleinen küche klappt. wir sind schließlich z.Z. 20 patienten auf der station. 

der schwarz afrikaner, petrus, der bei mir mit auf dem zimmer war, hat sich gestern selbst entlassen. morgens war alles noch gut, und er sollte sowieso am mittwoch entlassen werden. dann stand er auf einmal mit gepackten sachen im flur und hat der ärztin gesagt, dass er jetzt nach hause will. 2 std. später war er weg. da waren wir nur noch zu dritt auf dem zimmer. mal sehen wann der nächste bei uns einzieht. 

nachdem petrus weg ist und die dritte, die mit uns zusammen zum frühstücksdienst eingeteilt ist, nur am ersten tag mit von der partie war, habe das heute morgen alleine gemacht. zwischendurch noch wiegen und blutdruck und puls messen.

aber wenn etwas zu tun ist, geht auch die zeit rum. übrigens, 1kg habe ich zugenommen. sieht man aber noch nicht ;)

morgen wollen kerstin und oma sigrid vorbeikommen. ich bin gespannt.

vielleicht schreibe ich heut abend noch weiter.

 

heute abend haben wir pizza mit alle man pizza gebacken. frische hefeteig wurdr selbergemacht und 6 bleche pizza gebacken. war zwischendurch lustig wie sich 20 erwachsene um die arbeit "reißen". war leztendlich lecker und ein sehenswertes ereignis, abseits vom Krankenhaus alltag. zum abschluss noch eine runde tischtennis und jetzt ist die Nachtwache gekommen und alle verschwinden auf die Zimmer. ich sitze hier in der kleinen Leseecke abends meisten alleine und schreibe für euch.

21.00 uhr ist mir dann doch zu früh zum schlafen. fernsehen mag ich letzter zeit auch nicht gern, zumal der empfang noch mehr aussetzer hat als bei uns zu hause. handy empfang ist ebenfalls miserabel, obwohl ich letzte tage gesehen habe, dass auf dem dach der klinik jede menge der Funkmasten stehen. aber direkt darunter ist wohl der "tote winkel" und das handy wechselt ständig den standard. :(

Morgen ist ausser visite (3 std. auf dem zimmer hängen) kein programm. Wenn das wetter was taugt, werde ich nochmal nach rheinberg rein gehen. am nachmittag wollen kerstin und oma sigrid kommen. ich freu mich drauf.

bis morgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0