001

ich schreibe hier ein wenig wie es mir hier ergeht. ob ihr es lest und auch evtl. einen Kommentar hinterlasst entscheidet ihr selbst. damit es mir flüssiger von der Hand geht verzichte ich auf groß und kleinschreibung. (ausser autokorrektur)

 

an sylvester ging es mir sehr schlecht. eine große Traurigkeit und hilflosigkeit hat sich in mir ausgebreitet. ich konnte kaum noch etwas tun ohne zu weinen. ich wollte so vieles geschehene wieder gut machen und ab sofort alles mögliche ändern.

hier bekomme ich nun Medikamente, die das durcheinander in mir erstmal zur ruhe bringen sollen. klappt auch mehr oder weniger. bisher habe ich noch keinen therapieplan und gehe viel spazieren (14000 -17000 Schritte!)

im Moment sitze ich draußen in der sonne und mir frieren trotzdem die finger ein.

heute war Visite mit dem Chefarzt. wie mein plan für die nächsten tage aussieht werde ich dann heute nachmittag erfahren.

ich hinterlasse hier auch ein paar bilder und Sprüche die mir zur zeit sehr viel bedeuten.

ich hoffe ihr könnt die ferien trotzdem noch ein wenig genießen.

bis bald. 

Sonnenuntergang am Amazon Verteilzentrum
Sonnenuntergang am Amazon Verteilzentrum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0